Baby's & Kinder



Wangenrot. Handgemachtfürdichundmich

01 Oktober 2020

Heute möchte ich Euch ein kürzlich entdecktes Projekt vorstellen, welches mir sehr gut gefällt !
Die Motivation dahinter ist toll und die Hasenmädchen und -jungen, Puppen und Schutzengel, denen Isabelle Leben einhaucht, sind einfach hinreißend.
Isabelle, wir kennen uns noch aus der Schulzeit in München!, lebt seit mittlerweile 15 Jahren in Salzburg, in Österreich. Sie hat ihr Projekt "Wangenrot" vor ein paar Jahren gestartet, mit ungefähr der gleichen Motivation und Philosophie, aus bzw. mit der ich "From You to Me" aus der Taufe gehoben habe. Für ihre Töchter wollte sie Kinderspielzeug, das nicht in China produziert wird, in dem keine Chemie drinsteckt, für das keine Arbeiter geknechtet werden und auch nicht die Natur ausgebeutet wird und welches auch nicht nach nur einem Jahr schon wieder auf dem Müll landet... In unserem schnellen und oft oberflächlichem Leben möchte sie eine kleine Puppenseele auf eine aufregende Reise schicken und unseren Kindern einen treuen Begleiter an die Hand geben. "Einfach" mal wieder ein Stofftier, das Beständigkeit hat und das man auch als Erwachsener gern noch als Erinnerung an eine schöne Kindheit aufhebt .

Isabelle sucht alle Materialien, aus denen die Hasenmädchen und -jungen, Puppen und Schutzengel bestehen, mit sehr viel Sorgfalt aus. Diese sind aus Biostoffen genäht und mit Bioschafwolle aus Salzburg gefüllt. Damit die Puppen lange leben und gesund bleiben, sind die Nähte 3-fach genäht! Vieles an den Puppen ist von Hand gemacht, so wie zum Beispiel die Gesichter, die von Hand gestickt sind.
Die Puppen, da aus Wolle, sind warm und weich und daher superkuschel- und spieletauglich! Und selbst, wenn Eure Kinder sie zum " Anbeißen" finden, braucht man sich keine Sorgen über Schadstoffe zu machen, denn sie sind ganz natürlich - Isabelle verwendet nur Biostoffe für ihre Kreationen (fast alle GOTS zertifiziert), Schafwolle aus Oberösterreich und gefärbtes Bienenwachs für's Wangenrot.
A propos Wangenrot. Wenn die Puppen fertig sind, bekommen sie von Isabelle ein bisschen Rot auf die Wangen getupft - und erhalten so ihre Puppenseele !
Und sollte die Puppe nach vielem Spielen und Kuscheln mal ein Bad benötigen - kein Problem! Sie baden gerne lauwarm - und ruhen sich danach zum Entspannen und Trockenen in einer Handtuchhängematte für ein paar Tage aus.

Ein wunderschönes und kuscheliges Geschenk, mit viel Sorgfalt und Liebe zum Detail gemacht, für alle Babys, Kleinkinder und, warum nicht, auch schon etwas größeren Kinder!

Viel Spaß beim Kuscheln und Spielen! Julia

Salzburg (bei Besuch bitte Termin vereinbaren)


nach oben

PUPITIPU oder one-woman-power & most lovely creations for my Baby!

09 August 2020

Seit 2017 dreht sich mein Leben mehrheitlich um ein kleines Wesen namens Dalia ♡. Ich erinnere mich nicht mehr so genau an das wie oder wo, aber irgendwann habe ich Pupitipu entdeckt. Und seitdem, mal mehr, mal weniger, verfolge ich mit entzücken das Entstehen neuer Kreationen!
Die Schöpferin, der Geist und die Hände von Pupitipu, Valeria, ist auch 2017, so wie ich, zum ersten Mal Mutter geworden. Sie ist seit langer Zeit Liebhaberin von Stoff und Faden und hat so aus einer schwierigen Situation nach der Geburt Ihrer Tochter die Verwirklichung eines Traumes gemacht.
In den Jahren seit der Geburt von Pupitipu hat Valeria eine ganze Reihe von Kreationen für Babys und Kleinkinder geschaffen - aber es sind auch Sachen für die Größeren mit dabei! Und die Stoffe... ja die Stoffe: die sind so toll, da wüsste ich manchmal gerne wo sie die her hat. Und sich für einen zu entscheiden dauert bei mir dann schon mal läner... ☺. Es gibt Babyschlafsäcke und Lätzchen mit passender Schnullerkette, Windeltasche und Beutel mit Namen für die Kita, Reisewickeltische, Mützen, aber auch Taschen und Täschchen für Mama und Papa, Knopfohrringe und Frühstückssets aus Tafelstoff (ich wusste nicht einmal, dass es einen Stoff gibt, auf dem man mit Kreide schreiben kann.. ✌).
Valeria ist wirklich, obwohl sie mittlerweile zwei kleine Kinder und keine Omas und Opas zur Stelle hat, immer sehr nett und bereit, alle ihre Produkte wo nur irgend möglich zu personalisieren. Die Kreationen sind sehr sorgfältig gearbeitet und die Tüten, in denen diese dann verschickt werden, sind selbst aus Papier genäht, was mir bei meinem Versuch der Müll- bzw. Plastikvermeidung natürlich sehr entgegen kommt.
Viele, sehr ansprechende und bunte Ideen, die ich immer wieder gerne kaufe, ob nun für Dalia, mich oder als Geschenk für andere Kinder und deren Eltern.
Ich weiß, wer die Sachen herstellt und unter welchen Arbeitsbedingungen.. und gefallen tun sie mir immer.. top ☻!

Viel Spaß beim Entdecken! Julia

Mein letzter Einkauf: Masken & Lätzchen!


Bei Interesse bitte auf Englisch kontaktieren! Torino

nach oben